Logo Lippischer Heimatbund Unser Heimatladen

Felix-Fechenbach-Straße 5
32756 Detmold
Tel.: 05231 6279-11 
Fax: 05231 6279-15
E-Mail

Heimat- und Verkehrsverein Elbrinxen e. V.

Obere Dorfstr. 53
32676 Lügde

E-MailWebsite

Kontakt:
Katrin Buhr

Heimat- und Verkehrsverein Elbrinxen e.V.

Die satzungsgemäße Aufgabe ist die Pflege der dörflichen Kultur und des überlieferten Brauchtums. Im Laufe der Jahre haben sich – ihrem Aufgabenbereich entsprechend – verschiedene Untergruppen gebildet:

"Beetfrauen" im Einsatz

1978 wurde die Hackgruppe gegründet, als eine der ersten in der Stadt Lügde. Einmal monatlich von Mai bis Oktober treffen sich die Männer und Frauen, um die städtischen Grünflächen zu pflegen – Beete hacken, Unkraut jäten, Buschwerk schneiden. Die Mitglieder des Verschönerungsausschusses schneiden Hecken, pflegen Wanderwege in Elbrinxen und hängen im Frühjahr 72 Blumenkästen entlang der Dorfstraße auf (und im Herbst wieder ab).

Erst die Arbeit, dann die Erbsensuppe

Im Jahre 1970 fand erstmals die Aktion „Sauberes Elbrinxen“ statt. Auch noch nach mehr als 40 Jahren treffen sich im Frühjahr teilweise bis zu 70 Elbrinxer zu dieser Aufräumaktion, die von vielen Elbrinxer Vereinen unterstützt wird. Es wird jedoch nicht nur aufgeräumt, sondern auch erneuert und verschönert. Und zum Abschluss gibt es als Dankeschön eine in einem „Schweinepott“ zubereitete Erbsensuppe und immer reichlich Pudding.

1991 wurde ein Vogellehrpfad angelegt und mit einer Vogellehrpfad-Rallye eingeweiht. Der knapp 5 Kilometer lange Rundwanderweg führt durch Feld, Wald und Wiese und durch das Dorf. Rund 60 Vogelarten werden auf den Schildern in Bild und Text dargestellt. 2010 wurde der Vogellehrpfad erneuert.

 

Immer Theater in Elbrinxen

1984 gründete sich aus einer Bierlaune heraus die Elbrinxer Dorfbühne. Die Laientheatergruppe spielte zunächst in den Elbrinxer Gaststätten. Seit 2003 hat die Theatergruppe ihr festes Zuhause in der Elbrinxer Marktscheune - einem Theater mit 170 Sitzplätzen. Seit den 80er Jahren haben die Männer und Frauen zahlreiche abendfüllende Stücke und Sketche aufgeführt. Regelmäßig treten die Elbrinxer in Hameln, Horn-Bad Meinberg und Bad Pyrmont auf. Seit einigen Jahren führt das Ensemble den Kultsketch "Dinner for one" am Silvesternachmittag auf. Auch um den Nachwuchs kümmert sich die Dorfbühne. Die Elbrinxer Dorfkidz führen regelmäßig neue Stücke auf. In der Hoffnung, das der eine odere andere irgendwann einmal bei den Großen einsteigt.

Wandern und Jugendarbeit

Im Jahr 1986 fand die erste Wanderung der Wandergruppe statt. Jeweils am ersten Sonntag im Monat treffen sich ca. 10 Wanderer. Gewandert wird auf gut ausgearbeiteten Routen bis zu 10 km. Willkommen ist jeder, der gern zu Fuß die schöne nähere und weitere Umgebung erkunden möchte.

Schon 1993 erkannte der Heimat- und Verkehrsverein, dass Jugendförderung wichtig ist. Die Jugendgruppe traf sich bis vor 2 Jahren alle 3 Wochen samstags vormittags.  Im Laufe der Jahre wurden Feuchtbiotope angelegt und gepflegt, Obstbaumwiesen angepflanzt, Kopfweiden geschnitten, Weidenflechtzäune und Trockenmauern angelegt, gekocht und gebacken, mit der Laubsäge gearbeitet, Fledermaus-, Igel- und Nistkästen sowie Vogelfutter-Häuschen gebaut. Die Nistkästen und Futterhäuser wurden beim Martini-Markt verkauft. Von dem Erlös wurden Fahrten unternommen, wie z.B. nach Detmold ins Freilicht-Museum und zur Adlerwarte, nach Wolfsburg in die Autostadt und ins Pheno. Auch standen Wanderungen und Radtouren in die nähere Umgebung auf dem Programm.

Schönes Dorf mit Zukunft

Seit 1976 nimmt Elbrinxen am Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" teil, der inzwischen "Unser Dorf hat Zukunft" heisst - unter der Federführung des HVV Elbrinxen und stets mit großer Beteiligung der anderen Elbrinxer Vereine. Nach mehreren Preisen in den Sonderwettbewerben erzielte Elbrinxen 1981 und 1982 Silber im Landeswettbewerb. 1985 gab es Silber und einen Sonderpreis für den reichhaltigen Blumenschmuck im Dorf. 1986 dann der bislang größte Erfolg mit Gold im Landeswettbewerb und Silber im Bundeswettbewerb. Es folgten weitere Silber- und Bronzeplaketten. Zuletzt eine Bronzeplakette im Landeswettbewerb 2009.

Termine

Zur Zeit nichts vorhanden